Anmelden
Kinderschutz
01.10.2016  Dagmar Müller, Thomas Schübel

Kindertagesbetreuung und Frühe Hilfen

Die Kooperation mit Frühen Hilfen bietet Kitas Entwicklungschancen in der Arbeit mit besonders belasteten Familien. Einrichtungen der Kindertagesbetreuung haben den gesetzlichen Auftrag, Eltern zu beraten und in diesem Zusammenhang auch mit anderen Einrichtungen zu kooperieren. Die Einbindung von Kitas in kommunale Netzwerke Frühe Hilfen kann diese Aufgabe erleichtern, wie Dagmar Müller und Thomas Schübel darlegen. Sie setzen auf stärkere kommunale Vernetzung und auf die Vernetzung der verschiedenen bestehenden Vernetzungsansätze.
Quelle: KiTa aktuell Recht 04.2016, Seite 108-109

Teilen auf
Teilen auf Facebook