Anmelden
Advertorial
10.12.2016  Hilde von Balluseck

Professionalisierung der Frühpädagogik

2008 erschien die erse Auflage des Buches mit dem oben genannten Titel. Damals war die Frühpädagogik ein kleines Pflänzchen, das gut gepflegt werden musste, um zu gedeihen. Die Neuauflage zeigt, dass aus dem Pflänzchen eine beachtlich starke Pflanze geworden ist. Mehr als 20 AutorInnen haben dazu beigetragen, dass das Buch einen informativen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Frühpädagogik bietet.
Denn die  Frühpädagogik  hat in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte  aufzuweisen. Die Beiträge des Bandes  beschreiben die verschiedenen Facetten  dieser Entwicklung in Richtung Professionalisierung und die zukünftigen Herausforderungen.  Dazu werden unterschiedliche Aspekte dargestellt und im Hinblick auf Forschungs- und Praxisdesiderate analysiert : Ökonomische und politische Rahmenbedingungen,  Aus- und Weiterbildungsstrukturen ,  Kontexte der frühpädagogischen Praxis,  Kompetenzen von Fachkräften. Somit ist das Buch ein Kompendium der aktuellen Frühpädagogik und behandelt Fragen, die angehende und tätige Fachkräfte, Träger und politisch Verantwortliche, aber auch viele Eltern, bewegen.

Hier die genauen Angaben und das Inhaltsverzeichnis mit allen VerfasserInnen und Beiträgen.

Hilde von Balluseck (Hrsg.)
Professionalisierung der Frühpädagogik  -  Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen
2., aktualisierte und überarbeitete Auflage 2017. 315 Seiten. Kart. 28,00 € (D), 28,80 € (A) ISBN 978-3-8474-0765-2

Inhalt

Hilde von Balluseck 
Einleitung: Anforderungen an Professionalität
 

Gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen 
 

Stefan Spieker
 Ökonomische Rahmenbedingungen der Frühpädagogik:  Sieben Schlaglichter auf ein lange vernachlässigtes Themenfeld
 
Susanne Viernickel 
Rahmenbedingungen für professionelles Handeln  in Kindertageseinrichtungen
 
Petra Strehmel 
Professionalisierung der Kita-Leitung zwischen Pädagogik  und Management
 

Professionalisierung durch Aus- und Weiterbildung

 
Kirsten Fuchs-Rechlin 
Kindertagespflege zwischen Verberuflichung und Nachbarschaftshilfe:  Zum Stand der ‚Professionalisierung‘ der Kindertagespflege
 
Pamela Oberhuemer 
Professionalisierung als System? Blicke in europäische Landschaften
 
Peer Pasternack 
Teilakademisierung und sonstige Dynamiken: Quantitative und  qualitative Entwicklungen in der frühpädagogischen Ausbildung  von 2004 bis 2015
 
Anke König und Christina Buschle 
Hoffnungsträger Weiterbildung: Analysen und Diskussion
 

Professionalisierung in Kooperationen

 
Reinhart Wolff 
Erziehungs- und Bildungspartnerschaft:  Frühpädagogik im Dialog von Eltern und Fachkräften
 
Peter Cloos 
Multiprofessionelle Teams in Kindertageseinrichtungen:  Neue Herausforderungen für die Zusammenarbeit
 
Ulrich Deinet und Heike Gumz 
Sozialraumorientierung: Zwischen Kooperationen im Stadtteil und  subjektivem Aneignungsraum
 

Kompetenzen für die frühpädagogische Praxis 

 
Renate Zimmer 
Bewegung und Sprache – elementare Ausdrucksmittel des Kindes
 
Hilde Köster und Jörg Nicht
Zwischen Kind- und Wissenschaftsorientierung: Qualifikationen für  eine naturwissenschaftliche Bildung von Kindern
 
Annette Dreier 
„Nichts ist im Verstande, was nicht zuvor in den Sinnen war“:  Zur Bedeutung der ästhetischen Bildung in der Kindheit
 
Michael Dartsch 
Musik in der Frühpädagogik: Wissenschaftliche Ergebnisse und  Herausforderungen an die Fachkräfte
 
Norbert Neuß und Larissa Wiechmann 
Medien und Medienpädagogik
 
Iris Nentwig-Gesemann
Berufsfeldbezogene Forschungskompetenz als Voraussetzung für die  Professionalisierung der Frühen Bildung, Betreuung und Erziehung
 
Kerstin Pack 
Wie frei ist das freie Spiel?
 

Facetten von Vielfalt
 

Tim Rohrmann 
Sex, gender und was das eine mit dem anderen zu tun hat.  Oder: Warum Kindheitspädagogik geschlechterbewusste Perspektiven braucht
 
Timm Albers 
Sprachliche Bildung und Förderung im Kontext von Inklusion:  Grundlagen und Perspektiven einer inklusiven Frühpädagogik
 
Klaus Fröhlich-Gildhoff und Maike Rönnau-Böse 
Pädagogische Fachkräfte fördern Resilienz in  Kindertageseinrichtungen
 
Franz Petermann 
Schlagen ist nicht cool: Gewalt unter Kindern
 
Autoren und Autorinnen

Foto Kategorienübersicht: Monkey Business Group of Elementary Age/Fotolia

Teilen auf
Teilen auf Facebook