Anmelden
Inklusion/Diversity
02.02.2017  Kathrin Wilfert und Rafael Marks

Sport und ADHS in der Grundschule

Ein relativ junges Forschungsfeld im Rahmen der Interventionsmöglichkeiten bei ADHS stellt sportliche Betätigung bei Kindern mit ADHS dar. Positive Effekte auf die Kognition konnten bereits bei Kindern ohne ADHS in zahlreichen Studien nachgewiesen werden.

Das Augenmerk bei dem Förderkonzept liegt auf einer möglichst ökonomischen und spontanen Organisation im Klassenzimmer. Der zeitliche Rahmen der Förderung liegt bei ungeföhr 30 Minuten, was jedoch auch variiert werden kann. Regeln für das soziale Miteinander können, neben den bereits bestehenden Spielregeln, gemeinsam an der Tafel oder auf einem großen Plakat festgehalten und für alle sichtbar im Klassenzimmer aufgehängt werden.
 Thematisch ist das Konzept an Piraten und Seeräubern orientiert. Vor diesem Hintergrund sollen sich die Kinder in die Rolle von Piraten versetzen, die etwas für ihre Fitness tun müssen. Die Lehrkraft führt die Rolle des ‚Piratenkapitäns‘ aus und stellt der ‚Piraten-Mannschaft‘verschiedene Aufgaben, die diese erledigen muss.

Den ganzen Artikel aus dem Fördermagazin Grundschule 1/2017 können Sie - mit Unterrichtsmaterial - hier downloaden.

Foto: Picture Factory/Fotolia

Teilen auf
Teilen auf Facebook