Anmelden
Bewegung
01.03.2017  Rolf Schwarz, Lea Mimler

Die Bedeutung des Sandkastens für die psychomotorische Entwicklung

Kindheit ohne Sandkasten? Für jüngere Kinder undenkbar. Rolf Schwarz und Lea Mimler beschreiben die Bedeutung des Sandkastens für die psychomotorische Entwicklung von 3-6jährigen Kindern. Eine frühpädagogische Theorie des Sandkastenspiels fehlt noch. Der Aufsatz stammt aus Praxis der Psychomotorik, der Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung. Wir übernehmen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.
Sie können den Artikel hier downloaden.

Quelle: Praxis der Psychomotorik, Zeitschrift für Bewegungs- und Entwicklungsförderung 1/2017, Seite 2-7

Foto: drubig

P.S.: Wenn Sie über den nächsten Bericht "Neues aus den Kita - (bzw. Grundschul-)Fachzeitschriften" und viele andere Inhalte des Portals Frühe Bildung Online informiert werden möchten, abonnieren Sie doch unseren kostenlosen Newsletter.

Teilen auf
Teilen auf Facebook