Anmelden
Familie
22.10.2017  Stephanie Gerlach

Regenbogenfamilien: Mama, Mami, Kind - der lesbische Babyboom

Der Begriff "Regenbogenfamilie" bezeichnet eine Generationenverbindung, bei der sich mindestens ein Elternteil als lesbisch oder schwul definiert bzw. der LSBTIQ-Community zugehörig fühlt. 2009 hat es der Begriff in den Duden geschafft - interessant, dass sich so ein gesellschaftlicher Prozess auch sprachlich vollzieht.
Sie können den Beitrag hier downloaden. Er ist entnommen aus frühe Kindheit 04/17, einem Heft, das sich schwerpunktmäßig mit "Kindern in Regenbogenfamilien" beschäftigt.

Quelle. frühe Kindheit - die ersten sechs Jahre 04/17, Seite 32-38
Foto: Fotolia underdogstudios

Wenn Sie unseren monatlichen Newsletter bestellen wollen, klicken Sie hier.
 

Teilen auf
Teilen auf Facebook