Anmelden
Digitale Bildung
03.01.2018  Klaus Fröhlich-Gildhoff, Michel Fröhlich-Gildhoff

Die Gefahren werden zu wenig bedacht

Digitale Medien in der Kita sind keineswegs unumstritten. Bei allen Chancen bergen sie auch Gefahren, die es kritisch unter die Lupe zu legen gilt. Der Beitrag von Klaus Fröhlich-Gildhoff und von Michel Fröhlich-Gildhoff setzt sich kritisch mit einer allzu optimistischen Bewertung des Umgangs mit digitalen Medien im Kindesalter auseinander. Wir übernehmen den Text aus TPS 10/2017 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.
Sie können den Beitrag hier downloaden, vgl. auch Hilde von Ballusecks Beitrag zum Thema unter http://fruehe-bildung.online/artikel.php?id=2156

Quelle: TPS 10/2017, Seite 16-19 (Hefttitel: Kinder in der digitalen Welt)

Foto: Fotolia Petro Feketa

Wenn Sie unseren monatlichen Newsletter bestellen wollen, klicken Sie hier.

Teilen auf
Teilen auf Facebook