Gewinnspiel für Erzieherinnen und Erzieher: DVD zum Kita-Recht zu gewinnen
Anmelden
Pädagogische Praxis
17.07.2018  Redaktion

DVD zu Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag zu gewinnen!

Pädagogische Fachkräfte stehen häufig vor der Frage, wie die rechtlichen Bedingungen in bestimmten Arbeitssituationen aussehen. Die DVDs klären viele Punkte zu Aufsichtspflicht, Krankheit und Kita-Alltag.
Die DVD behandelt Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag. Eine Kita-Leiterin und ein Fachjurist erläutern im gemeinsamen Gespräch rechtliche Probleme in verschiedenen Situationen aus ihrer pädagogischen und rechtlichen Sicht. Die DVD eignet sich auch für den Einsatz in Teamsitzungen oder Fortbildungen. Frühe Bildung Online und AV1 Pädagogik-Filme verlosen zehn DVDs von "Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag". 

Inhalt

  • Aufsichtspflicht in der Kita und außerhalb
  • Fragen rund um Krankheit und Medikamente
  • weitere Fragen aus dem Kita-Alltag

So können Sie teilnehmen:

Um mitzumachen, schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihrer Postadresse unter dem Stichwort „Rechts-DVD“ bis zum 5. August 2018 an meine.kita@avr-verlag.de.

Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der AVR und Gewinnservices sind von der Teilnahme ausgeschlossen.


Weitere Gewinnspiele gibt es im Kita-Newsletter. Jetzt hier kostenfrei anmelden. 


Foto: AV1 Pädagogik-Filme

 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
Mehr zum Thema
Ein Kind versucht, die Kita oder die Grundschule zu verlassen. Was darf die Erzieherin[1], was die Grundschullehrerin tun, um das zu verhindern? Mit dieser und weiteren Fragen wird sich der folgende Aufsatz auseinandersetzen.
Der Autor beschreibt aus der Perspektive eines Erziehers die schwierigen Arbeitsbedingungen in der Kita bei Personalmangel. Seine Empörung ist nachvollziehbar.
In der von ihr geleiteten Studie „Kita-Qualität aus Kindersicht“, die Iris Nentwig-Gesemann gemeinsam mit Bastian Walther und Minste Thedinga im Auftrag der Kinder- und Jugendstiftung durchgeführt hat, ist es gelungen, die Kinder durchgehend in den Forschungsprozess einzubeziehen. Im Folgenden beantwortet Iris Nentwig-Gesemann ...