Junge mit Megaphone
© shutterstock_180770651.jpg
Pressemeldung des Grundschulverbands

Kindern das Wort verbieten?

Brandenburgs Bildungsministerin verordnet Unsinn - Grundschulverband fordert Rückkehr zu sachlicher und fachlich fundierter Diskussion über Schreiben und Rechtschreiben

Angesichts des von der brandenburgischen Bildungsministerin Britta Ernst verordneten Verbots der Leselernmethode „Lesen durch Schreiben“ fordert der Grundschulverband die Rückkehr zur sachlich und fachlich fundierten Diskussion über Schreiben und Rechtschreiben.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

Ulrich Hecker, Stellv. Vorsitzender des Grundschulverbands e.V., Grundschulrektor (i.R.) Tel.: 02841 21714 | E-Mail: ulrich.hecker@gmail.com

Dr. Erika Brinkmann, Stellv. Vorsitzende des Grundschulverbands e.V., bis 2017 Professorin für Deutsche Sprache und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd Tel.: 0421 84 74 27 66 | E-Mail: post@erika-brinkmann.de

Quelle: https://grundschulverband.de/pressemitteilung-kindern-das-wort-verbieten/ 

Von Frühe Bildung Online • 05.10.2018

Meine Kita