© wavebreakmedia / Shutterstock.com
Achtsamkeit und Anerkennung

Die klasseninterne Schlichtung

Im Klassenzimmer und auf dem Pausenhof kommt es immer wieder zu kleineren Konflikten und Streitereien. Wenn die beteiligten Kinder damit überfordert sind, zufrieden stellende Regelungen zu finden, bleiben Groll, Unstimmigkeiten und Spannungen zurück. Diese können auf mittlere und längere Sicht das Klima in der Klasse belasten.

Redaktion

Mit einer klasseninternen Mediation durch Schülerinnen und Schüler sollen Konflikte im Klassenzimmer,  auf dem Pausenhof und auf dem Schulweg bearbeitet und soweit möglich geschlichtet werden. Mediation bedeutet in diesem Fall die Vermittlung zwischen Konfliktparteien durch unparteiische Schülerinnen und Schüler. Der Ansatz beschränkt sich auf Konflikte zwischen den Schülerinnen und Schülern in der eigenen Klasse. Ziele und Trainingsschritte der klasseninternen Schlichtung gibt es  hier kostenlos zum Downloaden. Die Lehrerhandreichung "Die klasseninterne Schlichtung" ist ab Seite 26 zu finden.

 

Das Infomaterial "Achtsamkeit und Anerkennung - Grundschule" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung können Lehrkräfte kostenlos downloaden oder bestellen. In der Publikation gibt es weitere Lehrerhandreichungen und Kopiervorlagen zur Förderung des Sozialverhaltens in der Grundschule.

Von Redaktion • 02.09.2019

Zum Newsletter anmelden

Meine Kita