© K.Gabczi/shutterstock
Im Spiel selbstbestimmt die Welt erobern

"Ich habe den Turm wieder aufgebaut!"

Spielen ist eine elementare Entwicklungsaufgabe von Kindern. Im Spiel erleben sie ihren Körper, erschließen sich Zusammenhänge und entwickeln Kompetenzen. In diesem Interview von Sibylle Münnich (Redakteurin klein&gross) mit Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Renate Zimmer wird daher das kindliche Spiel in den Mittelpunkt gestellt. Wir übernehmen den Beitrag (359 kB) mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von klein&gross MEIN KITA-MAGAZIN.

Quelle: klein&gross MEIN KITA-MAGAZIN 09/18, Seite 6-9

Prof. Dr. Renate Zimmer

Erziehungswissenschaftlerin mit den Schwerpunkt frühe Kindheit. Sie leitet das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe).

Gesprächsführung: Sibylle Münnich

Redakteurin klein&gross MEIN KITA-MAGAZIN

Mein Wunsch ist, dass Erzieherinnen, Erzieher und Eltern das Spielen der Kinder ernst nehmen, seine Bedeutung erkennen, ihnen ausreichend Raum und Zeit geben für das freie wie auch für gemeinsam mit der Gruppe arrangierte Spielen. Dazu gehört, dass Räume nicht überfrachtet werden mit Möbeln, die die Kinder nicht zum Spielen umfunktionieren können.

Renate Zimmer
Von Frühe Bildung Online • 19.09.2018

Meine Kita