© Anelina_shutterstock
Was ist eigentlich Design Thinking?

Herausforderungen annehmen und meistern

"Kreativität ist im ersten Moment immer unkonventionell, denn sie weicht von Konventionen ab", weiß Miriam Yasbay, die als Design Thinking Trainerin tätig ist und schon allein berufsbedingt oft kreativen Menschen begegnet. "Ist das schön oder anstrengend? Und was ist eigentlich Design Thinking?" wird sie von der Journalistin Erika Berthold gefragt. Wir übernehmen das Interview über die Bereitschaft, den Weg der Veränderung miteinander zu gehen, aus WAMIKI #3/2019 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.

Erika Berthold im Interview mit der Design Thinking Trainerin Miriam Yasbay

Sie können das Interview (812 KB) hier downloaden. 

Quelle: WAMIKI - Das pädagogische Fachmagazin #3/2019, S. 14-19

Übrigens: der Schwerpunkt dieses WAMIKI-Hefts #3/2019 ist das Thema "Kreativität".

Sie wollen per E-Mail weitere  aktuelle Informationen zu pädagogischen Konzepten, Erziehergesundheit, kindlicher Entwicklung und Gewinnspielen erhalten? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Kita-Newsletter an.

Im Prozess muss man mit den Menschen, die mit einem Problem zu tun haben, die Realität zwar wahrnehmen, sie aber in Möglichkeitsformen denken und sich danach bewusst für bestimmte Wege entscheiden. Festzustellen, dass man wirklich nichts machen kann, ist am Ende übrigens auch erlösend und ermöglicht neue Handlungsräume.

Miriam Yasbay
Von Erika Berthold im Interview mit der Design Thinking Trainerin Miriam Yasbay • 28.08.2019

Zum Newsletter anmelden

Meine Kita